Kontakt Jugendamt

Ansprechpartnerinnen im Jugendamt für betreuungssuchende Eltern und angehende Kindertagespflegepersonen

Beate Henn
Lisa Rupp
Telefon: 06841 / 104-8172
Beate.Henn@saarpfalz-kreis.de
Lisa.Rupp@saarpfalz-kreis.de

Bei einem Tagespflegeverhältnis handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen den Eltern des Kindes und der jeweiligen Tagespflegeperson. Die Tagespflegeperson benötigt für die Betreuung der Tagespflegekinder in ihrem Haushalt eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes.

Das Jugendamt bietet bei der Vermittlung und Betreuung von Tagespflegepersonen begleitende Unterstützung und Beratung an. Die Tagespflege kann eine Hilfe sein bei:

  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Krankheit eines Elternteils
  • alleinerziehenden Elternteilen
  • sonstigen Belastungssituationen

Tagespflege kann für Kinder, die noch nicht 14 Jahre alt sind, in Anspruch genommen werden. Für die Kosten der Tagespflege kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Aufwendungsersatz durch das Jugendamt erfolgen.

Bei der Vermittlung einer Tagesmutter/-vater durch das Jugendamt ist eine Überprüfung der Tagespflegeperson notwendig. Hierzu zählen Gesundheitszeugnis, Fragebogen (T-Bogen), polizeiliches Führungszeugnis und ein ausführlicher Lebenslauf, sowie Beratungsgespräche und Hausbesuche bei den Pflegepersonen.